Aktionslogo (vom UN-Logo inspiriert)

Reclaim the world!

Fahrradaktion für eine bessere Welt ohne G20

de/en ↓

Gipfeltage

Wenn wir mit unserer Staffel in Hamburg angekommen sind, folgt natürlich keine Pause des Protests, sondern eine Vielzahl an Aktionen, an denen sich jeder beteiligen kann. Unsere Tour endet am 04. Juli, sodass ihr an allen großen Aktionen gegen G20 teilnehmen könnt.

Auf der Webseite »G20 Hamburg« sind verschiedene Aktionen und Gruppen aufgeführt, an denen ihr euch beteiligen könnt, sobald ihr in Hamburg angekommen seid.

Die wichtigsten Termine

Unterkunft in Hamburg

Falls du noch eine Unterkunft in Hamburg suchst: Im Altonaer Volkspark ist ein großes Camp für alle Aktivisten geplant.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist leider noch nicht klar, ob das Camp letztlich wie geplant stattfinden kann, da die Hamburger Behörden alles versuchen, um auch vollständig friedlichen Protest zu verhindern, und dabei nichtmal vor eigentlich illegalen Demoverboten zurückschrecken.

Es wird aber hoffentlich eine Möglichkeit zum Übernachten in Hamburg geben. Außerdem ist noch ein »antikapitalistisches Camp« im Stadtpark geplant - auch hier stellen sich die Behörden quer, die Organisatoren habe aber gerade vor dem Verwaltungsgericht recht bekommen.